Die Vereinigung Berliner Strafverteidiger e. V. - Über uns

Die Vereinigung Berliner Strafverteidiger e. V. ist die älteste Strafverteidigervereinigung in der Bundesrepublik. Sie wurde am 7. April 1951 gegründet und hat heute rund 520 Mitglieder.

Entsprechend § 1der Vereinssatzung ist die Aufgabe der Vereinigung die “Wahrung und Vertretung der Interessen der Strafverteidiger sowie die Behandlung aller die Strafverteidigung berührenden Fragen und die Durchführung der Rechtsberatung im Untersuchungsgefängnis.

Seit 1953 organisiert die Berliner Straverteidigervereinigung an allen Werktagen eine kostenlose Rechtsberatung in der Untersuchungshaftanstalt Moabit. Auch in den übrigen Strafanstalten der Stadt werden Rechtsberatungen durchgeführt.

Zusätzlich betreibt die Vereinigung einen strafrechtlichen Anwaltsnotdienst, der 24 Stunden unter der Telefonnummer 0172/325 55 53 erreichbar ist.

Zu den weiteren Aktivitäten der Vereinigung zählt die Herausgabe einer Schriftenreihe, die Unterstützung von Verteidigerinnen und Verteidigern die finanzielle Mittel zur Durchführungen eigener Ermittlungen benötigen, sowie rechtspolitische Arbeit, die auf vielfältige Weise geleistet wird.

Es werden Presseerklärungen herausgegeben, öffentliche Diskussions- und Vortragsveranstaltungen durchgeführt und Kontakt zu Politikerinnen und Politikern, der Senatsverwaltung für Justiz, Staatsanwaltschaften und Gerichten gehalten.