Infoveranstaltung zum beA am 07.11.2017, 16.00 Uhr, im großen Konferenzsaal des Amtsgerichts Tiergarten

Einladung zur Informationsveranstaltung

„Das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA):
Praktische Einführung für Strafverteidiger“

am Dienstag, den 7. November 2017,
16.00 Uhr bis 19.00 Uhr,

im großen Konferenzsaal des Amtsgerichts Tiergarten,
Turmstraße 91, 10559 Berlin.

Referent:

Rechtsanwalt André Feske, Berlin

 

Das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) muss zum 1. Januar 2018 verbindlich vorgehalten werden. Die auf drei Stunden angelegte Infoveranstaltung richtet sich an StrafverteidigerInnen, die sich einen ersten Überblick über die Materie verschaffen wollen (müssen) und behandelt ganz praktisch die einzelnen Schritte mit dem Programm im Kanzleialltag. Schwerpunkt des Vortrages ist die Installation und Einrichtung des beA an einem gewöhnlichen Windows-Arbeitsplatz.
  • Was muss vor dem Beginn beschafft werden?
  • Was ist bei der Einrichtung des beA-Programms zu beachten?
  • Erste Schritte im betriebsfähig eingerichteten beA.

Behandelt wird auch die Einrichtung verschiedener Zugriffsberechtigungen im beA-Postfach für weitere Personen (andere StrafverteidigerInnen, ReFa´s und Azubis). Vertiefte Computerkenntnisse sind für das Verständnis der behandelten Inhalte nicht erforderlich.

Die Veranstaltung ist auf drei Stunden angelegt (16.00 Uhr bis 19.00 Uhr); es werden keine FAO-Bescheinigungen erteilt. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber nur nach verbindlicher vorheriger Anmeldung möglich.


Anmeldung per E-Mail: info@strafverteidiger-berlin.de
oder Fax: 030/347 812 66.