Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.

Der Schutz der persönlichen Daten des Nutzers ist dem Betreiber von www.strafverteidiger-berlin.de außerordentlich wichtig. Der Betreiber (siehe Impressum) beachtet daher alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben (deutsche Datenschutzgesetze, europäische Datenschutzrichtlinien und jedes andere anwendbare Datenschutzrecht). Nach § 3 Teledienstdatenschutzgesetz (TDDSG) dürfen personenbezogene Daten nur mit Einwilligung der betreffenden Personen gespeichert und weiterverarbeitet werden. Der Betreiber gibt die vom Nutzer übermittelten Daten nur an seine Mitarbeiter, an andere Nutzer und ausgewählte Kooperationspartner weiter, falls dies für die Erbringung seiner Leistungen notwendig ist. Die Daten werden zu keinem Zeitpunkt an unbefugte Dritte weitergegeben.

Der Nutzer hat die Möglichkeit, sich jederzeit über die beim Betreiber über ihn gespeicherten Daten zu informieren und diese ggf. löschen zu lassen. Der Nutzer wendet sich dazu direkt an den Datenschutzbeauftragten des Betreibers unter info@strafverteidiger-berlin.de. Daten, welche im Zusammenhang mit bereits erbrachten kostenfreien oder kostenpflichtigen Leistungen des Betreibers, erhoben wurden, können erst nach den gesetzlichen Verjährungsfristen gelöscht werden. Soweit nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart, gelten alle überlassenen Daten des Nutzers als nicht vertraulich.

Der Datentransfer zwischen dem Nutzer und dem Betreiber erfolgt unverschlüsselt über die allgemeinen Internet-Verbindungen. Für Schäden, die auf diese Art der Übermittlung zurückgehen, übernimmt der Betreiber keine Haftung. Der Nutzer ist damit einverstanden, Informationen über Leistungen des Betreibers und seiner Kooperationspartner über seinen Login-Bereich und per E-Mail oder ähnlichem Übermittlungsweg zu erhalten. Der Nutzer erklärt sich mit der telefonischen Kontaktaufnahme durch den Betreiber einverstanden.

Der Betreiber verwendet in seinem Datenbanksystem Programme, welche Rückschlüsse auf das Nutzungsverhalten ermöglichen, um seine Leistungen für die Nutzer zu optimieren. Der Betreiber verwendet dabei sog. „Cookies”, Textdateien, die auf einem Computer gespeichert werden und welche eine Analyse der Benutzung einer Webseite ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung einer Webseite (einschließlich der IP-Adresse) werden an seinen Server übertragen und dort gespeichert. Der Betreiber kann diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen.

Der Nutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in der Browser Software verhindern, in diesem Fall stehen aber gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Webseiten des Betreibers zur Verfügung. Durch die Nutzung der Webseiten des Betreibers erklärt sich der Nutzer mit der Bearbeitung der über ihn erhobenen Daten in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.