4. Berliner Gefangenentage am 4. / 5. November 2016 an der Humboldt-Universität zu Berlin

„Der Preis der Freiheit“

Welchen Preis zahlt die Gesellschaft für einen – letztlich ungerechten und wirkungslosen – Strafvollzug? 

Welchen Preis zahlen die Menschen, die sich als Verurteilte und als Mitarbeiter*innen in diesem Strafvollzug befinden?

 Die Tagung beginnt am Freitagnachmittag mit dem Fortbildungsteil

“Anwaltliche Vertretung im Strafvollzug. Schwerpunkt: Rechtsbehelfe im Strafvollzug.”

Zu Sinn, Bedeutung und Wirksamkeit von Behandlungsmaßnahmen im Vollzug und von Strafvollzug überhaupt diskutieren wir im Anschluss unter dem Motto: „Uli Hoeneß für alle“ mit führenden Praktiker*innen und Wissenschaftler*innen.

Den Impulsvortrag am Freitagabend hält Prof. Dr. Frieder Dünkel.

Teilnehmer*innen der Podiumsdiskussion sind unter anderem der Vorsitzende Richter am BGH Prof. Dr. Thomas Fischer, RAin Ria Halbritter (Vorstand Vereinigung Berliner Strafverteidiger e.V.) und Dr. Thomas Galli (Autor des Buchs »Die Schwere der Schuld«, in dem er den Strafvollzug als wirksames Mittel zur Resozialisierung in Zweifel zieht. Eine seiner Thesen lautet: Gefängnis ist ein Symbol dafür, dass Schuld auf gesellschaftlicher Ebene juristisch und moralisch ungerecht verteilt ist).

Die Tagung wird am Samstagmorgen fortgesetzt mit dem Festvortrag von Prof. Dr. Kirstin Drenkhahn “Übergangsprobleme nach einem langen Strafvollzug”.

Danach wird in Arbeitsgruppen mit Praktiker*innen aus dem Vollzug, Vollstreckungsrichter*innen und Mitarbeiter*innen von Freien Trägern diskutiert:

Kann eine Aussage dazu getroffen werden, ob – wenn überhaupt – Maßnahmen von externen Anbietern besser wirken als vollzugsinterne? Welchen Einfluss hat die Gewährung oder Versagung von Vollzugslockerungen auf die Praxis der vorzeitigen Entlassung? Welche Rolle wird externen Beteiligten, z.B. Rechtsanwält*innen, vom Vollzug beigemessen? Sind sie ein Störfaktor oder an der Behandlung beteiligt?

Die Arbeitsgruppen bearbeiten am Samstag folgende Themen:

  1. Welche Auswirkung hat die Ausgestaltung des Vollzugs auf die vorzeitige Entlassung?
  2. Rolle der Externen: Aus der Sicht des Vollzuges – Bedeutung für die Gefangenen – Zusammenspiel zwischen Vollzug und Externen
  3. Trans im Gefängnis

Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden zum Abschluss der Tagung in einem World-Café zusammengetragen und ausgewertet.

Die Details finden Sie/findet Ihr in der nachstehenden Einladung ebenfalls das Anmeldeforumlar.

Herzlich willkommen!

 

einladung_4-berliner-gefangenentage

anmeldung_4-berliner-gefangenentage